Du liebst deinen Partner noch, aber das Feuer der ersten Jahre ist raus, wenn es mal Sex gibt dann auf die Weise dass es erledigt ist und nach einer Pflichtnummer aussieht. Sicher kann man Vieles versuchen aber meistens ist es schwierig den Partner davon zu überzeugen mal was anderes zu probieren. Man lebt nebeneinander her, sitzt zusammen am Tisch und hat sich nichts mehr zu sagen. Die Kinder und gemeinsame finanzielle Verpflichtungen sind das einzige was noch Thema ist, aber deine Lust auf Sex wächst von Tag zu Tag mehr. Immer wieder erwischst du dich dabei wie du auf der Straße oder auch in der Arbeit anderen auf den Hintern schaust, traust dich aber nicht den Schritt zu tun und endlich auch mal wen anzusprechen. Sicher kann man erwägen sich beim Partner einen Freibrief zu holen, aber nur in den wenigsten Fällen wird diese Offerte auf Verständnis stoßen. Genau hier kommen die Dating - Seiten ins Spiel.

Einerseits hast du hier die Möglichkeit deine Wirkung auf das andere Geschlecht zu testen, andererseits kannst du anonym Leute kennen lernen mit denen Du dich dann verabredest und bei gegenseitigem Gefallen ein paar schöne Stunden verbringst. Daraus kann sich eine regelmäßige Affäre entwickeln oder in vielen Fällen bleibt es auch bei dem Einmaligen Aufeinandertreffen, weil der Kopf dann erst einmal wieder frei ist oder dir dann doch das schlechte Gewissen einen Strich durch die Rechnung macht.

Sicher ist es besser wenn der Andere Single ist, weil man sich dann die eventuell regelmäßigen Hotelkosten spart, andererseits sind solche Sexpartner dann in einer gewissen Weise leichter geneigt sich zu verlieben und dann vielleicht Forderungen zu stellen. Besser ist es wenn beide vergeben sind, und man lediglich die eine Sache miteinander teilt. Dennoch kann es auch in dieser Konstellation dazu kommen, dass sich einer oder Beide ineinander verlieben, aber die Gefahr muss man bereit sein einzugehen wenn man nicht ganz auf Sex verzichten will.

Es bietet sich nicht an, auf solchen Seiten private Daten wie Handynummern, Adressen oder Emailadressen zu tauschen, denn genau in dem Fall kann es passieren, dass wenn einer der beiden mehr will Ärger zu Hause entsteht.

Die Möglichkeit heimlich mit dem sexuellen Wunschpartner zu chatten ergibt sich dann schon oft dadurch, dass in Beziehungen, in denen die Luft raus ist, meist einer der Partner, und zwar meist der, der keine Lust mehr auf wilde Spielchen hat, früher ins Bett geht. Aber auch in der Arbeit hat man gut die Möglichkeit sich ungestört seinen Spaß an Land zu ziehen.

Da gute Seiten nicht kostenfrei sind bleibt das Problem mit der Bezahlung. Gute Seiten bieten aber auch anonyme Zahlverfahren wie beispielsweise Paypal an. Entsprechendes Guthaben kann man in fast jedem Supermarkt an der Kasse oder wenn es mal später ist auch an Tankstellen erwerben. Jetzt liegt es allein an dir, ob du deinem Sexleben wieder etwas Schwung verleihst und dich auf einem Datingportal anmeldest, oder dich weiter damit abfindest ab und an einen Porno zu schauen wenn dein Partner schon schläft,